Von Oppdal nach Beitostolen

huhu,

das ist mein letzter Artikel nun schon aus Norwegen. Den nächsten und letzten werde ich erst in Deutschland schreiben, denk ich. Heute morgen konnte ich es gar nicht erwarten los zu machen. Die Menschen in dem Hotel in Oppdal waren grauenhaft. Umso mehr freuten wir uns auf die heutige Strecke durchs Gebirge. Und gestern bekamen wir noch für eine schönere Strecke den Tipp von unseren Mitwanderen auf der Safari. Und dem folgten wir auch. Die Strecke führte uns herrlich über die karge Landschaft den Rondane Nationalpark. Herrlich vorbei an kleinen Häuschen, großen Seen und vielen freilaufenden ( und liegenden) Schafen und Kühen. Und dann folgten wir einer „Mautstraße“  die 54km durch die komplette Wildnis ging. Diese Straße war mehr ein Schotterweg und wenig befahren umso herrlicher die Gegend und Landschaft.

In Beitostolen einem Wintersportort waren wir noch etwas bummeln und Abendessen. Und zu guter letzt nutzen wir auch noch den Hoteleigenen Pool um etwas zu relaxen.

So und nun sagen wir schon mal Ciao Norwegen! Morgen gehts nach Lillehammer und dann nach Oslo auf den Flughafen! Um 22 UHr landen wir in Zürich 😉

Liebe Grüße

Anke & Frank

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s