Galway bis Clifden

Heute hieß es ausschlafen, zum Frühstück aufraffen und dann Stadtbummel! Eine Runde durch Galway drehen. Hatte da gestern so eine herrliche kleine Einkaufsstraße in der Stadt entdeckt. Klein und süß. Und auch hier wieder viele Straßenmusiker. Und es waren wirklich gute dabei, die einen fast zum anhalten zwangen. Wir lauschten hier einer Gruppe und gingen da in den Läden stöbern. Zum Mittag gab s nur was kleines. Dann fix zurück ins Hotel, Tüten abstellen und weiter entlang den WAW.

Unsere kleine Tour bis Clifden von Galway aus führte malerisch zwischen dem Meer und hunderter kleiner Seen entlang. Die Landschaft gespickt mit Bergen. Ein Traum! Dazu hörten wir „leider“ ein Hörbuch ( Fitzek, „Der  Augenjäger“), welches uns so fesselte, dass die Fahrt wie im Fluge verging und wir sicher der ein oder anderen schönen Stelle nicht die Aufmerksamkeit schenkten, die sie verdient hätte. Aber wir merken es uns, dass wir Hörbücher nur noch auf bekannten, langweiligen Strecken hören werden ;). Nach genau 4:35h waren wir wieder im Hotel (Hörbuch Ende 😀 ) und gingen nochmals Stadteinwärts zum essen. Leider fanden wir heute nicht wirklich das, was uns anstand. So dass wir tatsächlich das goldene M besuchen mussten. Aber immerhin wurde das Rätsel vom Vormittag gelöst, was man auf dem Wasser mit Spielfeldern wohl spielt. Genau Handball in kleinen Kajaks. Interessante Sportart.

So verging auch dieser tolle Tag!

Gute Nacht.

 

Anke & Frank

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s