Von Killarney nach Galway

Heute heiß es wieder Koffer packen und Hotel wechseln. Wir waren schon recht früh auf den Beinen. Was gar nicht so gut war denn es gab erst ab 8. 00 Uhr Frühstück. So konnten wir doch noch das Auto vorher beladen. Um acht gingen wir dann frühstücken und gegen halb 9 starteten wir in Richtung Norden. Direkte Strecke über Autobahnen und Schnellstraßen wären 250km gewesen. Da wir ja aber den WAW fuhren waren es wieder fast 500km am Ende des Tages. Immer an der Küste entlang trieb es uns. Wobei es je nördlicher wir kommen mit der Beschilderung immer mieser wird. In Tarbert setzten wir mit der Fähre über den Shannon River. Da sparten vwir uns gute 160km. Von da aus suchten wir den Loop Head. Also hier waren gefühlt gar keine WAW Schilder mehr. Uns kamen einige ähnlich ratlos blickende Autofahrer entgegen. Irgendwann fanden wir ihn dann doch. Und es war gigantisch. Den Leuchtturm konnte man wieder gegen etwas Kleingeld bestaunen. Aber wie immer waren uns da zu viele Menschen. Wir erkundeten das Gelände drumherum lieber allein. Die Klippen, das tosende Meer und die Ruhe … einfach göttlich. Aber wir mussten irgendwann dann doch weiter. Vor uns lag noch ein ganzes Stück. Bis ca. 15km bevor es zu den Cliffs of Moher ging, fuhren wir den WAW dann bogen wir auf eine Schnellstraße ab und flitzten durch den Burren. Herrlich wie sich mit einem Schlag die Natur von sattem grün in graue Steine und Felsen verwandelt. Nun waren es noch 50 km bis Galway. Dort angekommen suchten wir unser Hotel. In Irland gibt es keine Hausnummern und somit sagt uns das Navi nur die ungefähre Richtung wo unsere Hotels sind. Da angekommen staunten wir nicht schlecht. Dass es das Beste auf der Reise sein wird wussten wir noch, aber das es sooo nobel war. Fühlten uns ein wenig underdressed. Aber egal. Da es bereits nach 20.00 Uhr war beschlossen wir gleich hier zu essen. Mhhhhhh…es war ein Traum! Ein kleiner Spaziergang zum Verdauen am Strand und schon fielen wir glücklich und geschafft ins Bettchen.

Gute Nacht! Anke und Frank

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s