Dingle Island

Nasse Grüße aus Irland,

heute war ein verregneter Tag, der schon zu mit zu spätem aufstehen begann. Also schnell zu Frühstück bevor nichts mehr da ist und dann ab geht s zum heutigen Ziel. Dingle Island umfahren. Rein ins auto und los nach Kenmare wo wir gestern die Fahrt auf dem WAW beendeten.  durch den Regen konnten wir heute nicht so viele Bilder machen und genossen die Landschaft zu großen Teilen im Auto. Wobei wir den ersten Sandstrand schon anfuhren. Und das sogar mit dem Auto. Ja mit dem Auto auf den Strand. Sehr skurril 🙂 Und es gab sogar Leute die da baden gingen. Verrückt die Irren. Ach nein Iren! ;)Auch heute begaben wir uns mal wieder auf Abwege da mal wieder eine „Straße“ bis zur Küste führen sollte. Mhh, irgendwo hatten wir eine Abbiegung verpasst und fuhren auf einem Weglein über Stock und Stein recht weit nach vorn. Doch irgendwann verließ uns der Mut. Uiuiui das war wieder ein Ausflug. Gott sei Dank ist unser Auto so gutmütig.  Weiter ging unsere Tour an immer an der Küste entlang. Kurz vorm Endpunkt von heute entdeckten wir sogar unsere erste Windmühle :).

In Trallee beendeten wir unsere Fahrt und kehrten zurück nach Killarney um die Koffer zu packen. Denn morgen geht es weiter nach Galway.

Ciao Franke

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s